cm&p Spende für die gemeinnützige Organisation “Allianz für Assistenzhunde – Pfotenpiloten”

Diese Woche erreicht unsere cm&p-Spende die „Allianz für Assistenzhunde – Pfotenpiloten“ in Frankfurt. Als unabhängige und gemeinnützige Organisation bieten die Pfotenpiloten Beratung und persönliche Vermittlung für Menschen mit Behinderung, in dem sie gut ausgebildete Assistenzhunde zur Seite stellen.

Assistenzhunde helfen Menschen mit Behinderung, mobiler und unabhängiger zu leben. Leider werden nur Blindenführhunde von der Krankenkasse bezahlt. Bei einer ganzen Reihe von Krankheiten wäre ein Assistenzhund genauso hilfreich und sinnvoll, jedoch ist die Anschaffung eine große Herausforderung. Pfotenpiloten ermöglicht es Menschen mit Behinderung mit einem gut ausgebildeten Assistenzhund neu durchzustarten.

Wenn das Projekt Ihr Interesse geweckt hat und Sie sich weiter informieren möchten, dann klicken Sie hier.

cm&p Spende für den Verein “AIDS-Hilfe Frankfurt e.V.”

Unsere cm&p-Wochenspende geht dieses Mal an die AIDS-Hilfe in Frankfurt, die seit April 2001 eine Begegnunsstätte für Menschen mit HIV und AIDS betreibt. Durch die Tatsache, dass immer mehr Menschen mit HIV und AIDS in Frankfurt leben und auf Grund ihrer krankheitsbedingten Einschränkungen häufig nicht mehr am Erwerbsleben teilhaben, steigt das Bedürfnis nach sinnvoller (Freizeit-) Beschäftigung und tagesstrukturierenden Hilfestellungen.

Um diesen Menschen einen Ort der Unterstützung, der Begegnung und der gegenseitigen Hilfestellung zu geben, hat die AIDS-Hilfe Frankfurt e.V. das Projekt in Form einer Begegnungsstätte mit unterschiedlichen Angeboten angelegt. Mit unserer cm&p-Spende möchten wir einen Zirkus- oder Konzert-/Theaterbesuch ermöglichen, die einen kleinen Lichtblick im tristen Alltag von Menschen mit HIV und AIDS ermöglichen. 

Sie wollen mehr darüber erfahren? Dann klicken Sie hier

Firmenkunden – Digitalisierung – Sparkassen

Hand mit Megafon und dem Wort News auf einer Kreidetafel
Viele Kreditinstitute sind gerade dabei, ihr eigenes Geschäftsmodell auf digitales Veränderungspotenzial zu durchleuchten. Welche digitalen Herausforderungen die Firmenkunden derzeit zu bewältigen haben und welche Anforderungen daraus für die Sparkassen entstehen, hat cm&p-Geschäftsführer Edmund Cramer im Oktober 2017 beim Sparkassenverband Westfalen-Lippe in einem Impulsvortrag gehalten.

Der Vortrag wurde mit großem Interesse aufgenommen und führte im Anschluss zu interessanten Gesprächen. Ein wesentliches Kern-Element dabei war die Weiterbildung der Firmenkundenbetreuer in Bezug auf das Verständnis digitaler Geschäftsmodelle im Mittelstand. Die Sparkassen-Akademie hat diesen Bedarf bereits erkannt und baut entsprechende Seminare neu auf.

Sie können sich hier die Folienpräsentation des Vortrags anschauen.

cm&p Spende für das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar

Diese Woche unterstützen wir mit unserer cm&p-Spende das „Kinder- und Jugendhospiz Balthasar“. Jedes Jahr erkranken über 4000 Kinder in Deutschland unheilbar. Für die Familien bricht alles zusammen, nichts ist mehr, wie es war. Die Pflege und Versorgung des unheilbar kranken Kindes steht im Vordergrund und damit rückt zwangsläufig alles andere in den Hintergrund.

Der Weg von der Diagnose bis zum Tode des Kindes zieht sich oft über Monate, manchmal Jahre hin und verlangt von Eltern und Geschwistern das Äußerste. Damit die Familien auf dem schweren Weg nicht alleine sind, wurde vor knapp 20 Jahren das erste Kinderhospiz in Deutschland eröffnet: das Kinderhospiz Balthasar.

Im Kinder- und Jugendhospiz Balthasar stehen Leben und Lachen im Vordergrund. Vorlesen, Kuscheln und einfach nur Zeit zu haben gehören daher genauso zu den Angeboten wie Snoezelen, Musiktherapie, Klinik-Clowns und Therapiehunde.

Sie wollen mehr darüber erfahren? Dann klicken Sie hier

cm&p-Geschäftsführer Edmund Cramer über Fallstricke bei der Expansion und Lösungen

Hand mit Megafon und dem Wort News auf einer Kreidetafel

Mittelstandsberater Edmund Cramer aus Frankfurt verrät in einem Experteninterview beim Unternehmermagazin „PROFITS“ der Sparkassen-Finanzgruppe wie der Erfolg einer Wachstumsstrategie in mittelständischen Unternehmen aussehen soll und was bei einer Expanssionsstrategie zu berücksichtigen ist. Die Online-Zeitschrift können Sie sich hier als PDF-Datei kostenfrei herunterladen. Das Interview finden Sie auf der Seite 11.

PROFITS erscheint auch in digitaler Form. Zur Online-Ausgabe des Magazins Profits gelangen Sie hier

cramer müller & partner