Seminarempfehlung: Das KAPO-Prinzip – So positionieren Sie sich erfolgreich im Markt

Was nutzt Ihnen das größte Fachwissen (Geschenk), wenn Sie es nicht richtig verpacken (Geschenkpapier)? Was nutzt es Ihren Kunden, wenn Sie der beste Berater in Ihrem Fachgebiet sind, er Sie aber nicht kennt? Warum sieht Ihr Kontostand aus wie er aussieht?

In diesem 2-Tagesseminar lernen Sie „anders“ über sich und Ihre Positionierung im Markt zu denken. Sie werden unmittelbar ins Handeln gebracht und erhalten sofort umsetzbare Ergebnisse. Das KAPO-Prinzip wird zu Ihrer neuen Leitlinie bei der Weiterentwicklung Ihres eigenen Geschäftsmodells.

Der Workshop lebt stark von einer offenen Diskussionskultur im Teilnehmerkreis. Der Referent zeigt anhand eigener Praxisbeispiele, was funktionierthat und was nicht.

Weitere Informationen erhalten Sie in diesem Veranstaltungs-Flyer.

Die Ergebnisse des 42. cm&p-Caravaning-Branchenbarometers sind ab sofort verfügbar

Die Befragungsrunde des 42. cm&p-Caravaning-Branchenbarometers wurde abgeschlossen, die Fragebögen erfasst und die Auswertung kommentiert. Wir bedanken uns noch einmal bei allen Händlern über die rege Teilnahme und freuen uns schon auf die nächste Befragungsrunde, die Anfang März startet.

Die vollständige Auswertung der aktuellen Befragung und eine Historie der bisherigen Befragungen erhalten Sie HIER als kostenlosen Download.

Sie sind ein Caravaning-Fachbetrieb oder wollen sich einfach einmal über die Branche informieren? Dann folgen Sie uns auf Facebook oder informieren Sie sich auf dieser Website.

Start des cm&p-Caravaning-Branchenbarometers

Auch im Jahr 2018 wollen wir wieder das cm&p-Caravaning-Branchenbarometer durchführen. Dieses ist heute zum 42. Mal in seine Befragungsrunde gestartet. Die Initiative wurde 2007 von uns ins Leben gerufen und wird vom Deutschen Caravaning-Handelsverband e. V. (DCHV) unterstützt.

Quartalsweise werden mehr als 600 Caravaning-Fachbetriebe in ganz Deutschland zur aktuellen Stimmungslage befragt. Die repräsentative Umfrage befragt die Handelsbetriebe unter anderem zu aktuellen Entwicklungen im Verkauf von Reisemobilen und Wohnwagen, im Service-Bereich, in der Vermietung und dem Shop. Außerdem thematisiert das Barometer in seiner wechselnden Zusatzfrage aktuelle Themen, die die Branche betreffen.

Sie sind ein Caravaning-Fachbetrieb oder wollen sich einfach einmal über die Branche informieren? Dann folgen Sie uns auf Facebook oder informieren Sie sich auf dieser Website.

Die Ergebnisse des 41. cm&p-Caravaning-Branchenbarometers sind ab sofort verfügbar

Die Befragungsrunde des 41. cm&p-Caravaning-Branchenbarometers wurde abgeschlossen, die Fragebögen erfasst und die Auswertung kommentiert. Wir bedanken uns noch einmal bei allen Händlern über die rege Teilnahme und freuen uns schon auf die nächste Befragungsrunde, die Anfang März startet.

Das Jahr 2018 startet positiv. Das cm&p-Caravaning-Barometer steigt auf 59,9. Nachdem in den letzten 4 Befragungen der Wert jeweils gesunken ist, konnte der Trend gewendet werden. Damit folgt die Caravaning-Branche der positiven gesamtwirtschaftlichen Entwicklung des ifo-Geschäftsklima-Index.

Die vollständige Auswertung der aktuellen Befragung und eine Historie der bisherigen Befragungen erhalten Sie HIER als kostenlosen Download.

Sie sind ein Caravaning-Fachbetrieb oder wollen sich einfach einmal über die Branche informieren? Dann folgen Sie uns auf Facebook oder informieren Sie sich auf dieser Website.

Firmenkunden – Digitalisierung – Sparkassen

Hand mit Megafon und dem Wort News auf einer Kreidetafel
Viele Kreditinstitute sind gerade dabei, ihr eigenes Geschäftsmodell auf digitales Veränderungspotenzial zu durchleuchten. Welche digitalen Herausforderungen die Firmenkunden derzeit zu bewältigen haben und welche Anforderungen daraus für die Sparkassen entstehen, hat cm&p-Geschäftsführer Edmund Cramer im Oktober 2017 beim Sparkassenverband Westfalen-Lippe in einem Impulsvortrag gehalten.

Der Vortrag wurde mit großem Interesse aufgenommen und führte im Anschluss zu interessanten Gesprächen. Ein wesentliches Kern-Element dabei war die Weiterbildung der Firmenkundenbetreuer in Bezug auf das Verständnis digitaler Geschäftsmodelle im Mittelstand. Die Sparkassen-Akademie hat diesen Bedarf bereits erkannt und baut entsprechende Seminare neu auf.

cramer müller & partner