cm&p-Spende für die gemeinnützige Organisation “LitCam”

Diese Woche geht unsere cm&p-Spende an die gemeinnützige Organisation “LitCam” , die in Kooperation mit der Bundesliga-Stiftung und lokalen Partnern das Projekt “Fußball trifft Kultur” (FTK) seit 2007 ins Leben gerufen hat. 

In Deutschland verlassen jedes Jahr circa 58.000 Jugendliche die Schule ohne Abschluss. Fast zwanzig Prozent der 15-Jährigen können nicht ausreichend lesen und schreiben. Betroffen sind vor allem Kinder aus problematischem Umfeld und bildungsfernen Haushalten. Ihnen fehlt oft die Motivation zum Lernen, ihr Interesse an Bildung und Kultur ist gering. Besonders betroffen sind Jungen. Bereits zu Beginn ihrer Schullaufbahn müssen die Weichen für einen erfolgreichen Bildungsweg gestellt werden. Nachhaltige Bildungsförderung soll ihnen Zukunftschancen eröffnen.

Daher hat LitCam – Literacy Campaign – 2007 das Projekt „Fußball trifft Kultur” ins Leben gerufen, das seit 2012 von der DFL Stiftung als bundesweitem Partner unterstützt wird. Durch die Kombination aus Fußballtraining, Förderunterricht und kulturellen Aktivitäten wird das soziale und kommunikative Verhalten der Kinder verbessert, ihre Motivation zum Lernen gestärkt und ihr Interesse für kulturelle Themen geweckt. Die Begeisterung für Fußball dient den Kindern dabei als Antrieb. Sie verbessern spielerisch ihre Sprachfähigkeit und beteiligen sich aktiver am Unterricht. Die Aktivitäten wirken sich auch positiv auf ihr Selbstwertgefühl aus.

Es wird noch nach Trainer und Lehrer für eine FTK-Gruppe gesucht. Wenn auch Sie mehr über den Projektträger erfahren möchten, dann klicken Sie hier. 

cm&p-Spende für die Bienenretter

Diese Woche geht unsere cm&p-Spende an das Bildungsprojekt “Die Bienenretter”. Die Geschichte von den Bienchen und den Blümchen ist alt – und jeder kennt sie.  Schließlich geht es um die Entstehung von Leben. Dennoch wissen nur die wenigsten über den beträchtlichen Einfluss des kleinen Insekts auf das Leben des Menschen. 

Eine Welt ohne Bienen wäre undenkbar für unsere biologische Artenvielfalt und damit letzten Endes für unser Überleben – denn unsere Ernährung hängt wesentlich von einer funktionierenden Bestäubung durch Bienen ab. Das Verstummen des zarten Summens von unseren Feldern und in unseren Gärten ist eine stille Katastrophe. Die Gründe für das Sterben von Honig- und Wildbienen sind vielschichtig: die Zerstörung von Lebensräumen, eingeschleppte Krankheiten und Parasiten, Pestizideinsatz und Monokulturen in der Landwirtschaft. Das Bienensterben ist ein Spiegelbild des Zustands unserer Umwelt, der Auswirkungen der Globalisierung sowie unseres Strebens und Handelns nach dem schnellen Gewinn.

Bienenretter will auch dieses Jahr zusammen mit Schulen und Kitas blühende Inseln in unseren Städten schaffen und somit das Nahrungsangebot für Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten verbessern. Daher möchten wir die Bienenretter mit einem Saatgut-Set für Waldblumenwiesen unterstützen. 

Wenn auch Sie mehr über den Projektträger erfahren möchten, dann klicken Sie hier.

cm&p-Spende für betterplace.org

Diese Woche geht unsere cm&p-Spende an die betterplace Organisation, Deutschlands größte Online-Spendenplattform, bei der wir seit 2015 wöchentlich gemeinnützige Hilfsprojekte mit einer Spende unterstützen. 

Fast 40 Leute klettern jeden Tag in den 5. Stock eines Kreuzberger Fabrikgebäudes und ermöglichen es sozialen Initiativen online Spenden zu sammeln und Gutes besser zu tun. 

Über 25.000 soziale Projekte nutzen mittlerweile betterplace.org für Online-Fundraising und es wurden bereits über 55 Millionen Euro an Projekte in mehr als 180 Ländern gespendet. Das ist eine klasse Leistung! Mit den 2,5% , die von jeder Spende bei betterplace.org verbleiben, kann das Team dahinter die Transaktions- und Bankkosten decken. Allerdings ist die tägliche Arbeit, der laufende Betrieb wie z.B. Strom, Internet, Wasser, aber auch Gehälter und Miete damit noch nicht bezahlt. 

Diese Woche möchten wir uns gerne bei den Leuten hinter betterplace.org für ihr Engagement bedanken und wir freuen uns weiterhin mit betterplace.org, gemeinsam die Welt zu einem besseren Ort zu machen. 

Wenn Sie auch mehr über betterplace.org erfahren möchten, dann klicken Sie hier. 

cm&p-Spende für das Projekt „4 special kids e.V.“

Diese Woche geht unsere cm&p-Spende an den Verein für besondere Kinder und ihre Familien “4 special kids e.V.”. Mit einem behinderten Kind leben, bedeutet jeden Tag neue Herausforderungen meistern. Die Lebensumstände lassen oft wenig Raum für besondere Aktivitäten. Der Verein unterstützt Familien mit Kindern mit Behinderung bei der Finanzierung von Therapien, die von den Krankenkassen nicht übernommen werden.

Die Familien sind zum allergrößten Teil auf Spenden angewiesen. Delfintherapien sind kostspielig und oft sehr weit entfernt. Die Preise schwanken zwischen € 5.000 und € 8.000. Es geht nicht darum, einen teuren Urlaub zu finanzieren, sondern Kindern und Familien eine einzigartige Therapie zu ermöglichen.

Neben dem Schwerpunkt Delfintherapie wird auch komplementärmedizinische Therapien gefördert, die ebenfalls in den seltensten Fällen von den Kostenträgern übernommen werden. Diese Verfahren, zu denen auch die Hippotherapie/Reittherapie gehört, haben einen positiven Einfluss auf die Kinder und damit auch auf deren Familien.

Das Team von cm&p möchte gerne dem kleinen Levi einen Teil der Delfintherapie finanzieren, nachdem die letzte in Florida für seinen derzeitigen Entwicklungsstand positiv verlief. Die bevorstehende Delfintherapie soll wieder bei “Island Dolphin Care” in Key Largo / Florida stattfinden.

Wenn auch Sie eines der Kinder oder den Verein unterstützen möchten, dann klicken Sie hier

cm&p-Spende für das Projekt „Beatmungsgerät für Frühchen“

Mit unserer cm&p-Spende unterstützen wir diese Woche  das Bürgerhospital und Clementine Kinderhospital gGmbH. Finanziert werden moderne Beatmungsgeräte, die das Bürgerhospital in Frankfurt intensivpflichtigen Frühchen und Neugeborenen den Start in ihr Leben erleichtern.

Jährlich kommen im Bürgerhospital mehr als 3000 Babys auf die Welt. Doch nicht für jeden kleinen Erdenbürger ist der Start ins Leben einfach. Vor allem Frühgeborene müssen kämpfen, um eines Tages gesund spielen, singen und tanzen zu können. Vor allem die Beatmung von Frühchen stellt bei der Behandlung eine große Herausforderung dar. Sie muss besonders sanft und präzise sein, um das Überleben zu ermöglichen. Beatmungsgeräte spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht Frühchen in ihren ersten Lebenstagen-, Wochen und – Monaten bestmöglich zu versorgen.

Mit unserer Spende möchten wir die Beatmungseinstellung noch besser an die individuellen Bedürfnisse der kleinen Patienten anpassen und bestehende Intensivplätze für Früh- und Neugeborene nach und nach mit den topmodernen Beatmungsgeräten ausstatten.

Wir hoffen mit unserer cm&p-Wochenspende einen kleinen Beitrag zum Gelingen dieses Projektes geleistet zu haben. Wollen auch Sie für das Bürgerhospital und Clementine Kinderhospital gGmbH spenden? Dann klicken Sie hier!

cramer müller & partner