Der Phase-Null-Ansatz von cm&p – Schritt 7

Schritt 7: Abschließen

Ein Phase-Null-Workshop endet immer mit der sogenannten “Phase-Null-Frage”: Gibt es aus Sicht des Unternehmers irgendwelche Argumente die gegen den Start des Projekts gemeinsam mit uns als Berater sprechen? Damit der Unternehmer diese Fragen auch wirklich beantworten kann, sind zuvor noch zwei weitere Ergebnistypen zu produzieren.

Zum einen bekommt der Unternehmer eine erste Identifikation für ein Angebot auf Basis der bis zu diesem Zeitpunkt erarbeiteten Ergebnisse. Wir sind nach dieser kurzen Zeit in der Lage einen recht präzisen finanziellen Rahmen für den eigentlichen Projektstart abstecken zu können und die damit verbundenen konkreten Leistungen und Nutzen zu benennen. Damit hat das Unternehmen eine klare Kalkulationsgrundlage. Das spart beiden Seiten viel Zeit. 

Zum zweiten lassen wir uns fachliches und persönliches Feedback geben. Ist der Kunde mit der Art und Weise unseres Vorgehens zufrieden? Passt unsere Methodik zu seiner unternehmerischen Struktur und zu seinen Erwartungen? Kommt er mit uns als Person klar und kann sich auch menschlich eine Zusammenarbeit vorstellen? Auch hier gilt wieder: gelbe Ampeln sofort ansprechen und klären.

Der eigentliche Abschluss ist dann die von uns sogenannten “finale Phase-Null-Frage”: Gibt es etwas, dass das Unternehmen daran hindert, mit uns zusammenzuarbeiten und das Projekt wie vorgeschlagen zu starten? Letztlich gilt es mit dieser letzten Frage gemeinsam mit dem Unternehmer alle Ampeln für sein Projekt auf Grün zu stellen. 

Probefahrt-Erlebnis für den Kunden: 

Er erlebt, wie in sehr kurzer Zeit ein konkretes Thema, nämlich die Auswahl eines Dienstleisters zur Lösung seines Problems, in Form eines Mini-Projektes entscheidungsreif ausgearbeitet und dokumentiert wurde. Die Art und Weise, wie wir verkaufen, ist für unsere künftigen Kunden also eine Gratisprobe der Art, wie wir ihre Probleme lösen. 

 

Hier geht’s zu Schritt 6

Sie sind an weiteren Themen rund um das Thema Vertriebsstrategie interessiert?

  • Dann laden Sie sich doch unser kostenfreies E-Book Vertriebsstrategie im Mittelstand und lesen Sie, wie Sie Ihre optimale Vertriebsstrategie aufbauen können.
  • Oder machen Sie unseren kostenfreien Vertriebs-Checkup und erkennen, wie es aktuell um Ihre Vertriebsstrategie bestellt ist.
  • Alternativ buchen Sie direkt unseren Vertriebsstrategie-togo“-Workshop. In nur einem Tag erarbeiten wir die wesentlichen Eckpunkte Ihrer künftigen Vertriebsstrategie.
Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

cramer müller & partner