cm&p-Spende für die Stiftung Albumin-Carrier-Therapie

In dieser Woche geht unsere cm&p-Wochenspende an die Stiftung Albumin-Carrier-Therapie. Die Albumin-Carrier-Therapie ist eine nebenwirkungsarme Form für die Behandlung von Krebs, bei der die Wirkstoffe an das im Blut vorkommende Protein Albumin gekoppelt und auf natürliche Weise direkt in die Tumorzellen transportiert werden.

Gesunde Zellen nehmen den an das Albumin gekoppelten Wirkstoff nicht auf, so dass Patienten die klassischen Nebenwirkungen weitgehend erspart bleiben. In den 50er-Jahren stießen amerikanische Wissenschaftler erstmals auf diese Methode. 

Ende der 90er Jahre ist es Mitarbeitern am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg erstmalig gelungen, diesen Carrier für solide Tumoren medizinisch zu nutzen. Die Wissenschaftler erkannten zudem, dass an das Albumin gebundene Methotrexat auch bei Entzündungen wie z.B. rheumatoider Arthritis erfolgreich eingesetzt werden kann. Aufgrund von Umstrukturierungen in der das Medikament entwickelnden Pharmafirma wurde die Weiterentwicklung gestoppt. 

Die Stiftung Albumin-Carrier-Therapie entwickelt diese Therapieform nun weiter. Dazu arbeiten wir mit Wissenschaftlern, Ärzten und Laboren zusammen.  Wenn auch Sie mehr über den Projektträger erfahren möchten, dann klicken Sie hier

Please wait...

Hinterlassen Sie einen Kommentar

cramer müller & partner